Beschlussrecherche

    Sitzung 12.11.2008 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 11 Ö: Verbesserung des Radverkehrs in Lohmar-Ort, hier: Antrag der Frau Cäcilia Obermierbach, Ratsmitglied, und des Herrn Heiko Wolf, Ausschussmitglied, jeweils Bündnis 90/DIE GRÜNEN, vom 06.08.2008

Vorlage:   BV/08/0299

Realisierung:

Termin: 25.08.2009 an:
Erledigt: 25.08.2009

Aufgabe: in Bearbeitung

    Sitzung 28.03.2012 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 5 Ö: Unterzeichnung der Deklaration "Biologische Vielfalt in Kommunen" und Beitritt zum Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" hier: Antrag der Fraktion Bündnis90/Die Grünen vom 02.03. 2012 des Ratsmitgliedes Cäcilia Obermierbach

Vorlage:   BV/12/1564

Realisierung:

Termin: 21.11.2012 an:
Erledigt: 14.11.2012

Aufgabe: gem. Beschluss (Bauaufsichts- und Planungsamt)

Realisierung: Der Beschluss wurde ausgeführt.

    Sitzung 02.09.2015 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 4 Ö: Krötenpopulation Wahlscheid

Vorlage:   BV/15/0516

Realisierung:

Termin: 14.10.2015 an:
Erledigt: 08.10.2015

Aufgabe: wurde ausgeführt

Realisierung: Die Anlieger des Lärmschutzwalls wurden mit Schreiben vom 04.09.15 gebeten, die Amphibiendurchlässe zu prüfen und, falls erforderlich, freizulegen.Bezüglich der noch ausstehenden Bodenproben und des zu vergebenden Gutachtens (Golfplatz) seitens des Rhein-Sieg-Kreises wurde der Stadt mitgeteilt

    Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 3 Ö: Baumpflanzprojekt durch den Heimat- und Geschichtsverein Lohmar e.V. im Lohmarer Stadtwald

Vorlage:   BV/20/2593

Realisierung:

Termin: 24.08.2020 an:

Aufgabe: gemäß Beschluss

Realisierung: Wird zurzeit ausgeführt.
An drei Samstagen wurden unter Beteiligung einiger Lohmarer Vereine, Gesamt-schule Lohmar und Birk, Kindergarten und Aktive des HGV 1700 Sträucher und Bäume gepflanzt. Eine In-formationstafel wird ange-schafft und aufgestellt. Für April/Mai 2020 ist die Aus-bringung einer Wildblumen-mischung geplant. Weitere Baumpflanzungen sind für November in Planung.

    Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 6 Ö: 100 Insektenhotels für Lohmar;
hier: Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lohmar vom 02.01.2020, vertreten durch die Ratsmitglieder Eberhard Temme, Tim Salgert, Matthias Schmitz und Florian Westerhausen

Vorlage:   BV/20/2607

Realisierung:

Termin: 24.08.2020 an:

Aufgabe: gemäß Beschluss Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport

Realisierung: Das Projekt „100 Insektenhotels für Lohmar“, welches in Kooperation mit der Naturschutzgruppe des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. und der Lebenshilfe – Werkstätten / Rhein Berg gGmbH Leverkusen umgesetzt wird, wurde für das Bundesförderprogramm Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt angemeldet. Gefördert werden u.a. Projektideen zur Förderung von Insektenlebensräumen. Es bleibt im Wettbewerb nicht nur bei der Entwicklung von Ideen. Die ausgewählten und prämierten Siegerkommunen erhalten ein Preisgeld, mit dem sie ihre Zukunftsprojekte in einer anschließenden Umsetzungsphase in die Praxis überführen.

    Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 7 Ö: Leitfaden zur Berücksichtigung von Klimaschutzbelangen in der städtebaulichen Planung
hier: Enwurf des Klimaleitfadens inkl. Checkliste

Vorlage:   BV/20/2624

Realisierung:

Termin: 24.08.2020 an:

Aufgabe: gemäß Beschluss Bauaufsichts- und Planungsamt

Realisierung: Wird zurzeit ausgeführt. Der Leitfaden inkl. Checkliste ist fertig gestellt und es wird in Abstimmung mit dem Klimaschutzmanager erarbeitet auf welche Weise er in die Stadt-planung integriert werden kann.

    Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 11 Ö: Kreuzkräuter in Lohmar;
hier: Antrag vom 25.01.2020 der Fraktion GRÜNE im Lohmarer Stadtrat, vertreten durch das Ratsmitglied Horst Becker und die Sachkundigen Bürgerinnen Cäcilia Obermierbach und Birgit Theisen

Vorlage:   BV/20/2643

Realisierung:

Termin: 24.08.2020 an:
Erledigt: 17.08.2020

Aufgabe: gemäß Beschluss Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport

Realisierung: Die im Antrag genannten Fragen wurden von der Leiterin der Naturschule Aggerbogen, Frau Jungwirth, in der Sitzung am 11.02.2020 beantwortet