1 Sitzung 02.09.2015 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 4 Ö: Krötenpopulation Wahlscheid

Vorlage:  BV/15/0516

Umsetzung:

Termin: 14.10.2015 an: Burk, Amt für Immobilienwirtschaft
Erledigt: 08.10.2015 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: wurde ausgeführt

Realisierung: Die Anlieger des Lärmschutzwalls wurden mit Schreiben vom 04.09.15 gebeten, die Amphibiendurchlässe zu prüfen und, falls erforderlich, freizulegen.Bezüglich der noch ausstehenden Bodenproben und des zu vergebenden Gutachtens (Golfplatz) seitens des Rhein-Sieg-Kreises wurde der Stadt mitgeteilt

2 Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 3 Ö: Baumpflanzprojekt durch den Heimat- und Geschichtsverein Lohmar e.V. im Lohmarer Stadtwald

Vorlage:  BV/20/2593

Umsetzung:

Termin: 24.08.2020 an: Büscher, Amt für Immobilienwirtschaft
Ergebnis: Aufgabe teilweise erfüllt

Aufgabe: gemäß Beschluss

Realisierung: Wird zurzeit ausgeführt.
An drei Samstagen wurden unter Beteiligung einiger Lohmarer Vereine, Gesamt-schule Lohmar und Birk, Kindergarten und Aktive des HGV 1700 Sträucher und Bäume gepflanzt. Eine In-formationstafel wird ange-schafft und aufgestellt. Für April/Mai 2020 ist die Aus-bringung einer Wildblumen-mischung geplant. Weitere Baumpflanzungen sind für November in Planung.

3 Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 6 Ö: 100 Insektenhotels für Lohmar;
hier: Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Lohmar vom 02.01.2020, vertreten durch die Ratsmitglieder Eberhard Temme, Tim Salgert, Matthias Schmitz und Florian Westerhausen

Vorlage:  BV/20/2607

Umsetzung:

Termin: 24.08.2020 an: Büscher, Amt für Immobilienwirtschaft
Ergebnis: Aufgabe teilweise erfüllt

Aufgabe: gemäß Beschluss Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport

Realisierung: Das Projekt „100 Insektenhotels für Lohmar“, welches in Kooperation mit der Naturschutzgruppe des Heimat- und Geschichtsvereins Lohmar e.V. und der Lebenshilfe – Werkstätten / Rhein Berg gGmbH Leverkusen umgesetzt wird, wurde für das Bundesförderprogramm Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt angemeldet. Gefördert werden u.a. Projektideen zur Förderung von Insektenlebensräumen. Es bleibt im Wettbewerb nicht nur bei der Entwicklung von Ideen. Die ausgewählten und prämierten Siegerkommunen erhalten ein Preisgeld, mit dem sie ihre Zukunftsprojekte in einer anschließenden Umsetzungsphase in die Praxis überführen.

4 Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 7 Ö: Leitfaden zur Berücksichtigung von Klimaschutzbelangen in der städtebaulichen Planung
hier: Enwurf des Klimaleitfadens inkl. Checkliste

Vorlage:  BV/20/2624

Umsetzung:

Termin: 24.08.2020 an: Büscher, Amt für Immobilienwirtschaft
Erledigt: 15.12.2020 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: gemäß Beschluss Bauaufsichts- und Planungsamt

Realisierung: Wurde ausgeführt.
Der Klimaleitfaden wird auf aktuelle Projekte angewendet und bei Planern, Bauherren und Investoren publik gemacht.

5 Sitzung 11.02.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 11 Ö: Kreuzkräuter in Lohmar;
hier: Antrag vom 25.01.2020 der Fraktion GRÜNE im Lohmarer Stadtrat, vertreten durch das Ratsmitglied Horst Becker und die Sachkundigen Bürgerinnen Cäcilia Obermierbach und Birgit Theisen

Vorlage:  BV/20/2643

Umsetzung:

Termin: 24.08.2020 an: Büscher, Amt für Immobilienwirtschaft
Erledigt: 17.08.2020 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: gemäß Beschluss Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport

Realisierung: Die im Antrag genannten Fragen wurden von der Leiterin der Naturschule Aggerbogen, Frau Jungwirth, in der Sitzung am 11.02.2020 beantwortet

6 Sitzung 27.08.2020 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 6 Ö: Entfernung einer Baumscheibe gegenüber Diemstraße 12;
hier: Eingabe gemäß § 24 GO NRW vom 10.05.2020

Vorlage:  BV/20/2768/1

Umsetzung:

Termin: 04.01.2021 an: Broich, Tiefbauamt

7 Sitzung 25.11.2021 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 4 Ö: European Energy Award (eea): Internes (Re-) Audit 2021 sowie Energiepolitisches Arbeitsprogramm (EPAP) mit Maßnahmen für die Jahre 2022 ff
Maßnahmen zur Minimierung des CO²-Ausstoßes

Vorlage:  BV/21/3562

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Erledigt: 15.08.2022 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Innovation und Nachhaltigkeit

Realisierung: Über die Sachstände / Umsetzung wird in separaten Vorlagen berichtet werden womit die Berichterstattung für diesen TOP abgeschlossen ist

8 Sitzung 03.03.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 10 Ö: Nutzung von Mulchmähwerken bei der Mahd im Stadtgebiet;
hier: Antrag vom 17.01.2022 vertreten durch die Ratsmitglieder Tim Salgert, Florian Westerhausen und Matthias Schmitz (CDU-Fraktion)

Vorlage:  BV/22/3712

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Erledigt: 15.08.2022 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Tiefbauamt

Realisierung: Nach Redebeiträgen im Ausschuss ergibt sich nach der Abstimmung das Ergebnis: 8 JA (7 CDU, 1 FDP), 10 NEIN (7 GRÜNE, 2 SPD, 1 UWG. Damit ist der Antrag abgelehnt.

9 Sitzung 03.03.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 11 Ö: Bestellung einer Schriftführerin/eines Schriftführers und deren/dessen Stellver-treter/in

Vorlage:  BV/22/3713

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Erledigt: 15.08.2022 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Innovatin und Nachhaltigkeit

Realisierung: Der Aussuss für Umwelt- und Klimaschutz bestellt als Schriftführerin Frau Hanna Lampert sowie als stellvertretende/n Schriftführer/in Frau Silke Schwickerath und Herrn Stephan Weber

10 Sitzung 03.03.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 9 Ö: Haushaltsplan 2022/ 2023, Teilpläne - Produktgruppen 1.13.03 „Wald, Forst- und Landwirtschaft“, 1.14.01 „Naturschule Aggerbogen“, sowie 1.14.02 „Energie“

Vorlage:  BV/22/3669

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Erledigt: 15.08.2022 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Innovation und Nachhaltigkeit

Realisierung: Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz verweist den Tagesordnungspunkt ohne Beschlussfassung in den Rat.

11 Sitzung 03.03.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 6 Ö: Jahresbericht 2021 der Naturschule Aggerbogen

Vorlage:  BV/22/3644

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Erledigt: 15.08.2022 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport

Realisierung: Der Ausschuss für Umwelt nimmt den Jahresbericht 2021 der Naturschule zustimmend zur Kenntnis.

12 Sitzung 03.03.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 4 Ö: Kommunales Energiemanagement - KEM Lohmar -
hier: Klimasensibles Bauen – Einführung von Planungsanweisungen/ Standards bei städtischen Hochbaumaßnahmen

Vorlage:  BV/22/3612

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Ergebnis: Aufgabe nicht erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Immobilienwirtschaft

Realisierung: Der Beschluss wird zurzeit ausgeführt. Die Zeitplanung lautet wir folgt: 1) Feststellung der Teilaspekte sowie Erarbeitung möglicher Planungsvorgaben bis 31.10.2022 2) Fertigstellung eines ersten Entwurfs bis zum 31.12.2022 3) Einbringung des Entwurfs zur Beratung in Politik (UKLi, BuV, Rat) im 1. Halbjahr 2023 4) Einführung per Ratsbeschluss bis zum 30.06.2023

13 Sitzung 03.03.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 7.1 Ö: Baumfällungen im Stadtgebiet

Vorlage:  BV/22/3617/1

Umsetzung:

Termin: 22.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Ergebnis: Aufgabe teilweise erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Tiefbauamt

Realisierung: Der Beschluss wird zurzeit ausgeführt.
Es wird auf eine Rückmeldung aus den Fraktionen gewartet.

14 Sitzung 25.05.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 3 Ö: Konzeption eines Waldlehr- und Erlebnispfades
hier: Antrag vom 12. Mai 2022 der Fraktion GRÜNE, vertreten durch Herrn Horst Becker (Ratsmitglied), Herrn Maximilian Wiemer (Ratsmitglied) und Herrn Burkhard Bröhl (Ratsmitglied), der SPD-Fraktion, vertreten durch Herrn Uwe Grote (Ratsmitglied) und Herrn Marius Schött (Ratsmitglied) und der UWG-Fraktion, vertreten durch Herrn Benno Reich (Ratsmitglied) und Herrn Böff (sachkundiger Bürger)

Vorlage:  BV/22/3822

Umsetzung:

Termin: 16.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Ergebnis: Aufgabe teilweise erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport

Realisierung: Der Fördermittelantrag wurde im Mai 2022 gestellt. Nach einer positiven Entscheidung soll das Konzept mit den Vertreterinnen und Vertretern der Fraktionen weiter ausgebaut und optimiert werden.

15 Sitzung 25.05.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 5 Ö: Bürgerantrag gem. § 24 GO NRW an den Rat der Stadt Lohmar, hier: Entfernung eines Baumes

Vorlage:  BV/22/3798/1

Umsetzung:

Termin: 16.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Ergebnis: Aufgabe teilweise erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Tiefbauamt

Realisierung: Der Beschluss wird zurzeit ausgeführt. Im nächsten Ausschuss soll über die Vorgehensweise abgestimmt werden.

16 Sitzung 25.05.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 6 Ö: Rodungsarbeiten im Jabachtal entlang der B 507 und der K 37 im März 2022
Antrag der CDU-Fraktion vom 19.04.2022, vertreten durch die Ratsmitglieder Tim Salgert, Matthias Schmitz sowie des sachkundigen Bürgers Sandro Mäuerer

Vorlage:  BV/22/3809

Umsetzung:

Termin: 16.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Erledigt: 09.08.2022 Ergebnis: Aufgabe erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Tiefbauamt

Realisierung: Siehe MI/22/3888
Sitzung am 25.08.2022.

17 Sitzung 25.05.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 7 Ö: Fällung einer Linde auf der Hauptstraße in Höhe des Feuerwehrhauses

Vorlage:  BV/22/3810

Umsetzung:

Termin: 16.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Tiefbauamt

18 Sitzung 25.05.2022 Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

TOP 10 Ö: Sachstandsbericht Energie und Klima - hier: Aufstellung eines Starkregenrisikomanagements

Vorlage:  BV/22/3831

Umsetzung:

Termin: 17.08.2022 an: Lampert, Amt für Innovation und Nachhaltigkeit
Ergebnis: Aufgabe teilweise erfüllt

Aufgabe: Gemäß Beschluss
Amt für Innovation und Nachhaltigkeit

Realisierung: Die öffentlich-rechtliche Vereinbarung über die Erstellung eines Starkregenrisikomanagements für das Gebiet des RSK wurde am 11.07.2022 an den RSK gesandt.